WFM 006 – Methoden Bedarfsberechnung

Wie ermittelt man auf Basis eines kalkulierten oder prognostizierten Vorgangsvolumens von Calls oder anderen Vorgängen den Personalbedarf so, dass die Servicelevel- oder alternative Erreichbarkeitsziele zuverlässig erreicht werden? Welche Methoden existieren und wie wird ErlangC korrekt genutzt?

Die Veranstaltung zeigt, wie die drei Inputvariablen „Vorgänge“, „Bearbeitungszeit“ sowie „Servicelevel“ unter Berücksichtigung von Zuschlags- und/oder Abschlagsvariablen zur Ermittlung der benötigten Brutto-Personalressourcen kombiniert werden. Reflektiert werden einfache, wie auch komplexe Szenarien zur Bestimmung der richtigen Balance aus Differenzierung und Konsolidierung.

Unternehmen-02-AdobeStock_298572362-scaled.jpeg

Jetzt Informationen anfordern.

Agenda und Inhalte werden in Kürze hier veröffentlicht. Sollten Sie die Informationen bereits jetzt wünschen, benutzen Sie das Kontaktformular.

Bitte füllen Sie die folgenden Felder aus und senden Sie uns Ihre Anfrage, damit wir Ihnen weitere Informationen geben oder ein Angebot erstellen können. Diese Anfrage ist kostenlos und unverbindlich.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie können den Bezug von Informationen per E-Mail jederzeit beenden. Unabhängig davon können Sie der Erstellung eines personenbezogenen Nutzungsprofiles jederzeit widersprechen und damit die Löschung Ihrer Nutzungsdaten veranlassen. Dazu stehen in jeder E-Mail entsprechende Links zur Verfügung. Wir geben Ihre Daten ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weiter.